12.07.2013 / Allgemein / /

Gesucht: ManagerIn mit politischem Engagement

Gastbeitrag im „konkret„, der neuen Zeitschrift der CVP Luzern

Noch nie habe ich bei einer Stellenausschreibung gelesen: Gesellschaftliches oder politisches Engagement erwünscht. Wie kann das sein, in einem Land, wo MILIZSYSTEM seit hunderten von Jahren GROSS geschrieben wird? Liebe HR-Leute und Personalchef/innen: Sie überlegen betriebswirtschaftlich falsch, gesellschaftlich falsch undgenerell falsch! Warum? Politisches Engagement bei einer Partei, zeugt von Mut, Einsatzbereitschaft und Motivation. Also genau diejenigen Eigenschaften, die Firmen und Arbeitgeber von ihren Leuten fordern.

Politisches Engagement zeugt auch von Selbstlosigkeit. Wir setzen uns ein für die Gesellschaft und für das Erfolgsmodell Schweiz. Wir engagieren uns für Fussgängerzonen, genügen Krippenplätze oder eine nachhaltige Landwirtschaft. Im Interesse aller.
Es braucht mehr politisches Engagement und es braucht dazu die Rahmenbedingen – gerade vom Arbeitgeber.

Schliesslich profitiert die Firma: motivierte Mitarbeitende mit einem Sinn für die Gemeinschaft sind in jedem Fall ein Gewinn – betriebswirtschaftlich und gesellschaftlich.

carte blanche