Blog Posts

Jeder Tag, jeder Meter, jede Stimme. #WahlCH15 #CVP15

Twittern | Drucken

Bildschirmfoto 2015-10-19 um 21.57.17Jeden Tag, jeden Meter, jede Stimme: Wir haben bis zum Schluss gekämpft. Für Familien, für die Bilateralen, für sichere Renten und für zukunftsfähige Arbeitsplätze. Wir haben gekämpft für die Schweiz – unsere Familie.

Die CVP hat die Strassen und Plätze der Schweiz in Orange getaucht.

Im Vorfeld wurden der CVP hohe Sitz- und Wähleranteilsverluste prognostiziert. Angesichts solcher Prognosen und vor allem der politischen Landschaft, ist das Ergebnis der CVP durchaus respektabel. Ich bin zwar nicht zufrieden, aber ich bin hoffnungsfroh für die Zukunft: In einigen Kantonen haben wir deutlich zugelegt (Genf, Zug oder Freiburg). Und: Die JCVP Schweiz steigert ihren Wähleranteil um 14.3% und trägt damit entscheidend dazu bei, dass die CVP ihre Sitzzahl in den Kantonen halten oder gar ausbauen konnte. Das zeigt: Ein engagierter Wahlkampf und Nachwuchs zahlen sich aus!
Wir freuen uns über jeden Erfolg, jede Stimme. Wir bedauern jeden Verlust. Wir haben im Nationalrat einen Sitz verloren, im Ständerat sieht alles danach aus, dass wir die grösste Fraktion bleiben. In der Mitte bleiben wir die stärkste Kraft. Mit uns ist zu rechnen!

Es braucht die politische Mitte. Es braucht die CVP, die in der Mitte Lösungen zimmert und unser Land vorwärts bringt. Stillstand ist Rückschritt! Wir werden Bewährtes bewahren, Notwendiges ändern – und uns treu bleiben. Für eine erfolgreiche Zukunft braucht die Schweiz Brückenbauer, nicht Sprengmeister. Sie braucht uns – die CVP.
Die Sorgen der Menschen sind unser Auftrag. Wir sind die einzig valable bürgerliche Alternative mit Familiensinn in diesem Land.

Bildschirmfoto 2015-10-19 um 21.56.51Ganz persönlich danke ich Euch Wählerinnen und Wähler im Kanton Bern für Eure Unterstützung und für die 5’071 Stimmen, die Ihr mir gegeben habt. 5’071 Mal Merci – ich bleibe dran! Macht Ihr mit? Meldet Euch! wertli@cvp.ch – Auf Wiederlesen! 

Kategorie: Allgemein, Wahlen 2015 | Kommentar schreiben

  1. Von: Markus Schmid|30.01.2017 - 08:46

    Es braucht in der Schweiz vor allem die Mitteparteien. Weder die SVP noch die SP bringen normalerweise ihre Positionen durch, sondern es gibt einen Konsens in der Mitte. Deshalb ist es schade, dass in den letzten Jahren die Mitteparteien Wählerstimmen verloren haben zu Gunsten der Polparteien. Es braucht von den Mitteparteien wieder eine klare Ausrichtung und Positionierung und nicht ein Schwanken nach links oder nach rechts je nach Wahlausgang oder Stärke der Polparteien.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

Béatrice Wertli

Kategorien

Twittertimeline