08.11.2018 / Abstimmungen 2018 / /

Kinder haben Recht!

Der polnische Kinderarzt Janusz Korczak ist aus zwei Gründen weltbekannt. Zum einen, weil er als Leiter eines Waisenhauses seine Kinder bis ins Konzentrationslager Auschwitz begleitete, wo er mit ihnen von den Nazis umgebracht wurde. Zum anderen, weil er sich für Kinderrechte mit seiner «Magna Charta Libertatis» einsetzte. Korczak forderte Respekt für Kinder ein – und kämpfte für ihre Würde und ihre Entwicklung.

All dies kommt mir in den Sinn, wenn ich an die Kredit-Vorlage über die unbegleiteten Minderjährigen denke, über die wir im Kanton Bern am 25. November abstimmen. Kinder haben Recht! Es macht mich fassungslos, wie man auf dem Rücken von Kindern parteipolitische Profilierung von Rechts machen kann – und wie Kindern und Jugendlichen ihre Rechte mit einem Federstrich genommen werden sollen. Wir machen bereits jetzt nur das Minimum. Streichen wir nicht auch noch das. Ich stimme deshalb aus Überzeugung JA zum Kredit für die Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden am 25. November 2018.

https://angepasster-kredit-ja.ch