top of page
Suche
  • AutorenbildBéatrice Wertli

Demokratie im Umschlag: Vorfrankierte Couverts als Sprungbrett für mehr Beteiligung




Der Beschluss des Stadtparlaments, Wahl- und Abstimmungscouverts vorzufrankieren, markiert einen bedeutenden Fortschritt für unsere Demokratie. Diese Massnahme beseitigt nicht nur praktische Hindernisse, sondern fördert auch die politische Teilnahme.

No excuse not to vote!

Die Vorfrankierung signalisiert: "Keine Ausreden mehr, nicht teilzunehmen." Unsere Demokratie lebt von Beteiligung, und je repräsentativer die Politik ist, desto näher ist sie an den Bürgern. Ein Blick in andere Länder wie Deutschland mit der AFD, Österreich mit der FPÖ und der Bierpartei zeigt, welche Folgen es haben kann, wenn Menschen sich abgehängt fühlen.

Die Frankatur auf den Couverts sendet das wichtige Signal: "Weil Ihr es uns wert seid." Ein Signal, das entscheidend ist für die Grundpfeiler unserer Gesellschaft - die Demokratie.


In einer Zeit der Unzufriedenheit ist dieser Schritt eine Ermutigung für aktive Teilnahme an unserer Demokratie. Der Blick über die Grenzen zu Ländern wie Deutschland, Österreich und anderen unterstreicht die Wichtigkeit, dass möglichst wenige sich abgehängt fühlen.


Die Vorfrankierung ist zwar kein Allheilmittel, aber ein symbolischer Ausdruck der Wertschätzung für jede Stimme. Sie zeigt, dass wir als Gesellschaft bestrebt sind, die Teilnahme an politischen Prozessen zu erleichtern.


Mitbestimmen heisst wählen und abstimmen #govote

Artikel im Bund und Bernerzeitung vom 24.1.2024: Stadt Bern zahlt lieber für Brief­marken als für Brief­kästen



47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page